Karacho

Rolle: Kampfsportmeister

Lieblingswaffe: Nunchaku

Lieblingserfindung: der noch nicht erfundene Rosie-Abwehrschirm

Lieblingsfilm: alle mit Bruce Lee

Lieblingsmusik: egal, Hauptsache es rockt

Hobbies: Comichefte lesen, Fallen entkommen

Positive Eigenschaft: blitzartige Reflexe, unglaublich mutig

Negative Eigenschaft: kampflustig

Fragen & Antworten

Frage: Welches war dein größter Kampf?

Antwort: Natürlich ist der nächste Kampf immer der Größte. Aber der gegen die kichernde Hydra war schon nicht schlecht. Vor allem, weil ich ihn ganz alleine bestreiten musste. Rosie und Trina hatten ja die Masern.


Frage: Wie bist du zum Ninja geworden?

Antwort: Ich hatte einfach die falschen Freunde - Ninjas eben, da kam das einfach so.


Frage: Und warum hast du den Job dann aufgegeben?

Antwort: Mir lag die dauernde Hinterhältigkeit nicht. Egal ob beim Essen, Brettspiel oder Sport - immer gab es miese Fiesigkeiten. Ninjas sind halt so. Da habe ich mir irgendwann gesagt: Jetzt reicht es!


Frage: Und bist ehrlich geworden. Waren die Ninjas nicht sauer?

Antwort: Sind sie noch.


Frage: Wie ist es, der einzige Junge im Team zu sein?

Antwort: Gar nicht so schlimm, die beiden tauschen keine Schminktipps aus oder quatschen über Klamotten. Nur manchmal fangen sie an für irgendwelche Kerle zu schwärmen, das ist ekelig.

Karacho

Meister des Kung Fu, Karate, Judo, etc. und ein ehemaliger Ninja. Seine Vergangenheit liegt dementsprechend im Dunkel, aber dem geneigten Leser ist natürlich sofort klar, dass da eine Verbindung zu den drei Ninjas bestehen muss.

Er liebt Gefahren, Herausforderungen und Fallen, ist durch seine antrainierten Ninjareflexe immer kampfbereit und läuft zu Höchstform auf, wenn es zum Abendessen Spaghetti und Erdbeereis gibt.

Ach ja, Karacho ist im Zweikampf bisher unbesiegt, zumindest fast … Denn durch einen reinen Glückstreffer hat Rosie ihn zur Aufgabe gezwungen (indem sie sich auf ihn draufsetzte).

Aussehen

Lausbub mir großen Ohren, kurzem, schwarzem Haar, T-Shirt, schwarze Hosenträger statt Gürtel (weil ansonsten die Hose rutscht), Jeans und Turnschuhe.

Zimmer

Ein Trainingsactionparcours - Matten, Übungspuppen, Sportgeräte, Kletterwand, Schleichstrecke, eine Menge Fallen und Herausforderungen. Das ganze nennt er Raum der Gefahren.